öffnungszeiten

Durchgehende Öffnungszeiten für alle Geschäfte?

dinsdag, 18-8-2015  

Soll ein Laden lange oder kurz seine Türen den Kunden offen halten? Spätestens seit das Business im Internet ja immer wichtiger geworden ist, stellt sich diese Frage für jeden Betreiber eines Ladens, der die 24 Stunden Konkurrenz aus dem Netz natürlich auch zu spüren bekommt. Öffnungszeiten sind daher so ein Thema, bei dem sich die Meinungen spalten.

  • Sollen alle Betreiber daher den ganzen Tag lang auf haben?
  • Praktische Hinweise zur Recherche im Internet.
  • Wie Deutschland im internationalen Vergleich abschneidet.

Im Internet kann man bequem 24 Stunden am Tag lang einkaufen. Sollte aber nun wegen der Konkurrenz aus dem Internet jeder Laden die ganze Nacht lang geöffnet haben? Nein, das sollten die Betreiber der Läden aus verschiedenen Gründen in den meisten Fällen lieber nicht probieren. Da wäre zunächst einmal der Faktor, dass auch Anbieter aus dem Netz natürlich nicht den ganzen langen Tage lang arbeiten. Sicherlich kann man auf Webseiten auch nachts um zwei noch ein Produkt bestellen. Die Bearbeitung und der Versand des Produkts werden allerdings immer erst am nächsten Morgen erfolgen, wenn wieder ein Mensch im Büro ist, der die Bestellungen bearbeitet. Von daher ist die Konkurrenz zwar gegeben, aber im Grund unterliegen doch beide Konzepte und Geschäftsideen mehr oder weniger den gleichen Spielregeln. Von daher ist eigentlich erst einmal Ruhe abgebracht, anstatt sich von der Konkurrenz kirre zu machen und Hals über Kopf seine Öffnungszeiten anzupassen. Aber es gibt freilich noch weitere gute Gründe gegen eine solche Anpassung. Denn verlängerte Öffnungszeiten bedeuten ganz einfach in den meisten Fällen auch gestiegene Kosten wie zum Beispiel im Bereich des Personals oder der Energie. Und da muss jeder Inhaber des Geschäfts natürlich ganz genau rechnen, um am Ende des Tages in den schwarzen Zahlen zu bleiben. Von daher ist wirtschaftlich nicht jede Verlängerung der Öffnungszeiten sinnvoll, denn man muss auch zu den neuen Zeiten freilich Umsatz generieren. Allerdings gibt es auch ganz einfache menschliche Gründe, die Öffnungszeiten nicht auf 24 Stunden am Tag auszudehnen. Denken wir da mal an den Faktor Stress – wer möchte schon wie ein Gemüse den ganzen Tag im Bürosessel sitzen? Da bliebe ja gar keine Zeit mehr für die Familie und schnell würden sich Frau und Kinder beschweren, und das würden sie zu Recht tun. Denn nur wegen einer Verlängerung der Öffnungszeiten darf letzten Endes, das ist zumindest die Meinung des Autors, die Qualität im Leben nicht auf das Spiel gesetzt werden. Wo kämen wir denn da hin, wenn wir uns ausschließlich von unseren Sorgen des Berufslebens steuern lassen würden. Von daher gibt es also eine Hand voll guter Gründe gegen diese Anpassung.

Öffnungszeiten können prima im Web nachgesehen werden

Soweit wurde damit die Perspektive des Inhabers eines Geschäfts oder vielmehr die aller Angestellten diskutiert. Öffnungszeiten spielen natürlich aber auch auf der Seite des Kunden eine nicht zu unterschätzende Rolle, denn dieser muss die Produkte ja am Ende des Tages nachfragen in dem Zeitraum, in dem der Laden geöffnet hat. Nun ist es aber ja so, dass das Thema gar nicht so unkompliziert ist und wir mit einer Vielzahl von Läden und Branchen einen ebenso diversen Flickenteppich an verschiedenen Öffnungszeiten vorfinden. Da sollte man sich smarte Abhilfe schaffen, bevor man den nächsten Einkauf plant – zum Beispiel, indem man eine gute Webseite besucht, die genau für diesen Zweck gemacht wurde. Dort lassen sich Öffnungszeiten nämlich ganz prima nachschlagen und das Web hat eine Reihe von Vorteilen, da es verlässlich und aktuell ist. Dass Inhalte im Internet in der Regel häufiger aktualisiert werden und damit präziser sind ist ein großer Vorteil, der sich in diesem Bereich wirklich gut vermarkten lässt. Denn wir ärgern uns weniger als früher über falsche Angaben zu Öffnungszeiten, und stehen hinterher nicht mehr wie damals trotzdem vor verschlossenen Türen, obwohl wir uns vorher informiert hatten. Auf diese Art und Weise ist das Web ganz einfach schlauer als das Papier, und das können sich Kunden zu Nutze machen, die im Internet auf der Suche nach korrekten und verlässlichen Öffnungszeiten sind. Einfacher als im Web kann man diese Dinge heute wirklich nicht recherchieren. Ein weiterer positiver Nebeneffekt ist natürlich, dass einem über die Zeiten hinaus andere praktische Infos zu den Geschäften angezeigt werden, die man für den Einkauf braucht. Zu diesen Daten gehören neben Adresse und Telefon des Betreibers natürlich in der heutigen Zeit auf Bewertungen und Rezensionen von Kunden, ob zum Beispiel der Service gut war oder nicht.

Deutschland in der Welt

Öffnungszeiten sind nicht auf der ganzen Welt einheitlich. Gibt es schon innerhalb Deutschlands wichtige Unterschiede, werden diese zwischen den Branchen und vergleichbaren Geschäften im internationalen Vergleich noch deutlich schärfer und zeichnen sich deutlicher ab. Denn wenn bei uns zu Lande zum Beispiel die gute alte Mittagspause heute fast marginalisiert wurde, wird diese Kultur in anderen Ländern heute noch gepflegt oder geradezu zelebriert. Das ist nicht selten in den südlichen Ländern Europas der Fall, was aber keineswegs damit zu tun hat, dass hier die Leute fauler sind oder weniger Lust haben, zur Arbeit zu gehen. Es ist hier schlicht und ergreifend nicht selten so heiß währen der Mittagszeit, dass die Öffnungszeiten einfach den Rhythmus des öffentlichen Lebens angepasst werden und das ist das ganz normal. Schließlich leben wir ja heute in einem relativ vereinten Europa, aber einige kulturelle Unterschiede existieren nach wie vor und das ist ja auch gut so. Das tritt auch in so alltäglichen Dingen wie der Gestaltung der Öffnungszeiten von Geschäften deutlich zu Tage.


Comments are closed.